Aluminiumfolie: Leichtgewicht mit guter Leitfähigkeit

Auf Grund seiner Eigenschaften wird Aluminiumfolie in nahezu allen Gebieten der Technik und des täglichen Lebens eingesetzt. Die gute Leitfähigkeit bei relativ geringem Gewicht, macht es zum Beispiel zum idealen Bestandteil eines Wärme- und Feuchtigkeitsaustauschers für aktive Ausdauersportler.

Aluminium ist ein Leichtgewicht unter den Metallen. An Luft bildet sich schnell eine dünne schützende Oxidschicht, wodurch es sehr korrosionsbeständig wird. Der Schmelzpunkt von Aluminium liegt bei 660°Celsius. Die Dichte liegt bei 2,7 g/cm³. Die gute Leitfähigkeit von Aluminium und Aluminiumfolien, bei relativ geringem Gewicht, macht es zum Beispiel für die Elektrotechnik interessant. Aber nicht nur dort.

Aktuell hat uns einer unserer schwedischen Kunden mit einer Anwendung überrascht. Eine Art „Mundharmonika“, in der nun unsere Aluminiumfolie zum Einsatz kommt. Es handelt sich um einen medizinisch getesteten Kälteschutz für Atemwege und Lunge, der nach Herstellerangaben bereits seit vielen Jahren in Skandinavien Anwendung findet. Schwedische Mediziner haben das Gerät (LungPlus) entwickelt. Sein Prinzip: ein Wärmetauscher, der im Mund getragen wird. Insbesondere im Winter werden so die Atemwege bei Ausdauersportarten wie Skilanglauf, Radfahren etc. weniger belastet (www.lungplus.se).

Auf Grund seiner Eigenschaften wird Aluminium vielen technischen Anwendungen und Bereichen des täglichen Lebens eingesetzt. Das geringe Gewicht hilft z.B. im Verkehrssektor - ob als Motorblock oder gar Karosserie im PKW oder auch als Reflexionsfolie für die Motorabstrahlwärme, im ICE-Mittelwagen oder im Flugzeugbau – Treibstoff bzw. Energie zu sparen. Im Bauwesen sind die Langlebigkeit und die Wartungsfreiheit von Fenstern, Fassaden und Dächern aus Aluminium gefragt. In der Verpackung schützten Aluminiumfolien aufgrund der Barriere-Eigenschaft Lebensmittel und Pharmazeutika. Bezüglich Korrosion von Aluminium in Verbindung mit Lebensmitteln, Chemikalien usw. kann gesagt werden, dass es im Großen und Ganzen äußerst korrosionsbeständig ist und Nahrungsmitteln keine Schadstoffe, keinen Fremdgeruch oder -geschmack und keine Farbe zuführt. Daher wird Aluminium in hohem Maße für die Ausrüstung der Nahrungsmittelindustrie und als Verpackungsmaterial für Lebensmittel verwendet.